Wettbewerb um „BGW Nachwuchspreis“ gestartet

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) mit Sitz in Hamburg hat ihren diesjährigen Wettbewerb um den „BGW Nachwuchspreis“ gestartet. Das Motto lautet: „Gut gedacht. Gut gemacht. Gut gepflegt.“

Teams junger Auszubildender aus allen Bereichen der Pflege sind aufgerufen, sich mit Ideen für ein gesundes Berufsleben zu bewerben. Auf den Gewinner wartet ein Preisgeld von 5.000 Euro. Im vergangenen Jahr hatte die BGW die Idee einer innovativen Pflegejacke mit dem ersten Preis ausgezeichnet, die drei Azubis aus Bayreuth eingereicht hatten.

Die nun gestartete Bewerbungsrunde für den „BGW Nachwuchspreis 2019“ läuft bis Mitte November. Mitmachen können Teams von mindestens drei Auszubildenden – egal ob aus der ambulanten oder stationären Pflege. Einzureichen sind eine Ideenbeschreibung sowie Bilder, Videos oder Materialien, die das Ganze anschaulich machen. Weitere Informationen gibt es hier. Und ein Video speziell für die junge Zielgruppe auf YouTube.

Die Preisverleihung wird im März 2019 anlässlich des Deutschen Pflegetages in Berlin erfolgen.

Quelle: www.altenpflege-online.net